Willkommen bei der Physikalischen Gefäßtherapie!

Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich für Durchblutung, Mikrozirkulation

und Physikalischen Sauerstoff-Transport interessieren.

cellactiva Frau

„Ich vertraue nur dem Original.“

cellactiva können Sie bequem zu Hause anwenden.

cellactiva ist leicht zu bedienen - Sie drücken nur 3 Tasten.

cellactiva spart Ihnen viel Zeit - 2 x 8 Minuten am Tag reichen aus.

  

„Was ich mit BEMER in 5 Jahren nicht geschafft habe,

war mit cellactiva innerhalb von 3 Monaten geheilt.“

„Unfassbar!“

Petra Falke (Inhaberin)

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden,

ob cellactiva auch für Sie eine sinnvolle Behandlung sein kann.

Wir beraten Sie gerne persönlich am Telefon. Sie erreichen uns unter

+49 771 896 599 24

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch schriftlich.

  "Ich vertraue nur dem Original."

Unser Service für Sie:

Wir begleiten Sie bei Ihrer cellactiva Anwendung - ab dem ersten Tag!

Nutzen Sie unsere kostenlose Hotline für einen maximalen Behandlungs-Erfolg!

Überzeugen Sie sich jetzt selbst

von cellactiva mit den 3 Therapien und den 3 Zusatzprogrammen!

Unser faires Angebot:

Testen Sie das cellactiva Single Set ganze 6 Wochen lang für nur 199 Euro.

Sie hinterlegen 600 Euro Kaution, die Ihnen bei Rückgabe (einwandfreier und funktionsfähiger Zustand) erstattet, oder bei Kauf zusammen mit der Miete angerechnet werden. Das cellactiva Partner Set können Sie für 299 Euro ebenfalls 6 Wochen lang testen und Sie hinterlegen 700 Euro Kaution.

Warum ist eine gute Durchblutung so wichtig?

Unser Körper besteht aus 80-100 Billionen Zellen. Die Zellen sind die kleinste lebende Einheit im Körper. Alles im Körper ist aus Zellen zusammengesetzt. Muskeln, Knochen, Gelenke, Organe, Nerven und Blutgefäße bestehen aus nichts anderem als Zellen. Insgesamt besteht der menschliche Organismus aus 226 verschiedenen Zelltypen.

Auch wenn die Zellen unterschiedliche Aufgaben erfüllen, so haben sie doch eines gemeinsam: Sie alle benötigen Sauerstoff, damit sie leben und ihre Arbeit verrichten können. Es ist das Blut, das den Sauerstoff aus der Atemluft zu den Zellen transportiert.

cellactiva WB 04 verbesserte SauerstoffVersorgung
cellactiva WB 05 gesteigerte Durchblutung

Physikalische Gefäßtherapie

Die Physikalische Gefäßtherapie hat eine wichtige Aufgabe: Sie soll durch die Verwendung physikalischer Gesetze die Durchblutung verbessern. Aber es geht nicht nur um die bessere Durchblutung, es geht ebenso um eine bessere Sauerstoff-Versorgung für die Zellen, denn das Blut transportiert den lebenswichtigen Sauerstoff zu den Zellen.

In unserem Gefäßsystem fließen rote Blutkörperchen. Wir atmen Sauerstoff ein und in der Lunge schlüpft er aus den Lungenbläschen durch deren Schutzhülle (Membran) in den Blutkreislauf. Der Sauerstoff bindet sich an das Hämoglobin der roten Blutkörperchen. Die roten Blutkörperchen transportieren den Sauerstoff huckepack durch die großen Arterien in die kleineren Arterien (Arteriolen) bis in die winzigen Haargefäße (Kapillaren).

Doch wie kommt der Sauerstoff aus den Kapillaren in die Zellen, dorthin wo er zur Energiegewinnung gebraucht wird? Die Zellen haben keinen direkten „Anschluss“ an die Blutgefäße. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Physikalischer Sauerstoff-Transport

Das wirklich spannende kommt jetzt. Der Sauerstoff ist in den Kapillaren angekommen. Um zu den Zellen zu gelangen, muss er eine Hürde überwinden. Er muss durch die Schutzhülle (Membran) der Kapillaren durchschlüpfen, um in die zellumgebende Flüssigkeit zu gelangen.

Wenn wir aktiv sind und uns bewegen, dann fließt das Blut schneller durch die Blutgefässe und schneller durch die Kapillaren.

Schnell fließendes Blut hilft dem Sauerstoff leichter aus den Kapillaren durch die Kapillar-Membran in die zellumgebende Flüssigkeit zu schlüpfen. Das hat mit physikalischen Kräften zu tun, die bei schnell fließendem Blut stärker wirken.

Was ist das Geheimnis dahinter? In unserem Blut fließen unter anderem auch elektrisch geladene Teilchen, sogar die roten Blutkörperchen mit dem Sauerstoff haben eine elektrische Ladung. Wenn sich elektrische Ladung bewegt, dann ist das elektrischer Strom. Jeder elektrische Strom erzeugt ein Magnetfeld. Jedes Magnetfeld erzeugt eine Kraft, die Lorentzkraft, die wiederum elektrisch geladene Teilchen bewegen kann.

Der Sauerstoff ist elektrisch negativ geladen. Die Kapillar-Membran ist ebenfalls negativ geladen. Gleiche Ladungen stossen sich ab, wir kennen das von Magneten. Was geschieht, damit der Sauerstoff doch durch die Membran schlüpfen kann?

Durch die Lorentzkraft werden elektrisch positiv geladene Teilchen (Wasserstoff-Ionen) an die Kapillar-Membran gelenkt, die dort die elektrisch negative Ladung aufheben. Jetzt kann der Sauerstoff ungehindert durch die Membran schlüpfen. Im schnell fließenden Blut werden eben mehr Wasserstoff-Ionen bewegt und mehr Sauerstoff kommt zur Zelle.

Wir haben jetzt viel über Physik geschrieben. Es ist uns wichtig, Ihnen zu zeigen, dass es physikalische Gesetze sind, die dem Sauerstoff-Transport in unserem Körper zugrunde liegen.

cellactiva FB 06 Wie kommt der Sauerstoff in den Menschen

Hat cellactiva Nebenwirkungen?

In den letzten 30 Jahren gab es bereits über 21 Millionen Anwendungen mit der cellactiva Technologie und bisher sind keine negativen Nebenwirkungen bekannt geworden.

WB 08 Elektrosmog

Ich nehme Schmerzmittel, vertragen die sich mit cellactiva?

Schmerzmittel sind meistens Stoffe, die auf chemischen Weg die Schmerzübertragung zwischen den Nervenzellen verlangsamen. Vielleicht geht es Ihnen wie den meisten Menschen, sie würden gerne auf Schmerzmittel verzichten, besonders dann, wenn darin körperfremde chemische Substanzen enthalten sind, die unerwünschte Nebenwirkungen verursachen können.

Bisher sind keine negativen Nebenwirkungen bekannt geworden. Viele unserer Kunden berichten, dass sie innerhalb weniger Wochen die Dosis ihrer Schmerzmittel reduzieren oder ganz weglassen konnten. Bitte besprechen Sie eine mögliche Reduktion von Medikamenten immer mit Ihrem Arzt.

cellactiva 3.0 - einzigartig in der Qualität

  • cellactiva 3.0   ist klinisch getestet
  • cellactiva 3.0   ist international geschützt
  • cellactiva 3.0   ist wissenschaftlich bestätigt
  • cellactiva 3.0   hat das europaweite CE Siegel
  • cellactiva 3.0   ist ein Produkt “Made in Germany”
  • cellactiva 3.0   ist als Medizinprodukt europaweit zugelassen
cellactiva SB 05 Made in Germany 2
cellactiva SB 04 Forschung

cellactiva 3.0 - über 30 Jahre internationale Forschung

217 internationale Studien wurden erstellt.

83 internationale Akademiker sind beteiligt.  

5 Bücher zur Technologie und zu Therapieerfolgen.

Wissenschaftlicher Beirat

  • Prof. Dr. Dr. habil J. Waldmann
  • Prof. Dr. rer. nat. G. Fischer
  • Prof. Dr. R. B. Pelka
  • Prof. Dr. K. Jovanovic
  • Prof. Dr. med. M. Grandi
  • Prof. Dr. med. R.O. Becker
  • Dr. Ing. E. Keck
  • Dr. med. R. Schug
  • Dr. med. R. R. Krapf
  • Dr. med. N. Maurer

Wissenschaftliche Beratung
Dr. med. J. Addae University of West Indies, Trinidad
Prof. Dr. med. V.M. Baranov Weltraumforschungszentrum Moskau
Dr. med. J. Barovic Allgemeines Krankenhaus Marburg, Slowenien
Dr. med. M.L. Baude Prof. Dr. Fischer AG, Weiterstadt
Dr. W. Bauer Prof. Dr. Fischer AG, Weiterstadt
Prof. Dr. med. R.O. Becker New York State University
Dr. D. Derlat
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. G. Fischer Universität Graz
Dr. E. G. Fischer Prof. Dr. Fischer AG, Weiterstadt
Univ.-Prof. Dr. M. Gahr
Dr. med. M. von Grabowski
Prof. Dr. med. M. Grandi Krebs-Zentrum Turin
Dr. med. G. Grohmann Universität Jena
Dr. med. W. Haas Internist, Dreieich
Dr. med. Th. Hennings Universität Frankfurt
Prof. Dr. habil. W. A. Kafka
W. Kobinger Universität Graz
Univ.-Prof. Dr. H. L. König Universität München
Prof. Dr. Ing.-habil. M. Krauß Prof. Dr. Fischer AG, Chemnitz
Prof. Dr. A. A. Marino Louisiana State University
Prof. Dr. E. Meier Newport University
Dr. R. Mittenzwey
Univ.-Prof. Dr. med. E. Palme Fachklinik Bad Bergzabern
Univ.-Prof. Dr. R. Passl
Univ.-Prof. Dr. R. B. Pelka Universität München
Univ.-Prof. Dr. R. C. Posthoff University of West Indies, Trinidad
Univ.-Prof. Dr. R. Saunders University of West Indies, Trinidad
Univ.-Prof. Dr. R. Süßmuth Universität Jena
Dr. med. C. Thomas
Prof. Dr. Dr. A. Varga Universität Heidelberg
Prof. Dr. habil.mult. J. Waldmann Prof. Dr. Fischer AG, Chemnitz
Univ.-Prof. Dr. K. Meyer-Waarden Universität Karlsruhe
Prof. Dr. habil. G. Witzschel Universität Chemnitz
Univ.-Prof. Dr. L. Zichner


Partner und Bearbeiter medizinischer Studien

FACHBEREICH NAME TÄTIGKEIT
Onkologie DJ Benjamin Studie (Australien)
Dr. D. Derlat
Chirurgie Dr. D. Man, Dr. Pilla Studie (USA) Plastische Chirurgie
Dr. E. G. Fischer
Kinderheilkunde Dr. M. Fravel Studie (Australien) Autismus
Neurologie Dr. med. Bodenschatz/Tröger Studie (D) Parkinson
Dr. med. C. Thomas
Orthopädie Dr. med. Daskalova Studie (Bulgarien) Osteoporose
Angelologie Dr. med. G. Grohmann Studie (D) Herz-Kreislauf-Messungen
Dr. med. J. Addae
Dr. med. J. Barovic
Dermatologie Dr. med. L. Gilli Studie (CH) atypische Dermatitis
Dr. med. M. von Grabowski
Dr. med. M.L. Baude
Arbeitsmedizin Dr. med. ML Fuhrmeister (Siemens) Studie (D) Immunstimulation, Relaxation
Orthopädie Dr. med. Th. Hennings Studie (D) Osteoporose
Ophthalmologie Dr. med. V. Rasch Studie (D) Durchblutung der Retina
Innere Medizin Dr. med. W. Haas (D) Zahlreiche Fallbeispiele
Dr. R. Mittenzwey
Innere Medizin Dr. Schmidt Studie (A) Schlaganfall
Dr. W. Bauer
Orthopädie Dr. W. Pawluk Studie (USA) Posttraumatische Schmerzen
Prof. Dr. A. A. Marinc
Prof. Dr. Dr. A. Varga
Prof. Dr. E. Meier
Prof. Dr. habil. G. Witzschel
Prof. Dr. habil. W. A. Kafka
Zahnheilkunde Prof. Dr. habil.mult. J. Waldmann Studie (D) Durchblutung der Pulpa
Prof. Dr. Ing.-habil. M. Krauß
Onkologie Prof. Dr. med. M. Grandi Studie (Italien)
Orthopädie Prof. Dr. med. R.O. Becker (USA) Umfangreiche Untersuchungen
Weltraum-Medizin Prof. Dr. med. V.M. Baranov Studien Weltraumbedingungen
Univ.-Prof. Dr. H. L. König
Univ.-Prof. Dr. K. Meyer-Waarden
Univ.-Prof. Dr. L. Zichner
Univ.-Prof. Dr. M. Gahr
Rheumatologie Univ.-Prof. Dr. med. E. Palme Studien (D)   Bandscheibenleiden
Studien-Design Univ.-Prof. Dr. R. B. Pelka Studien Prüfung u. Bewertung
Univ.-Prof. Dr. R. C. Posthoff
Univ.-Prof. Dr. R. Passl
Neurologie Univ.-Prof. Dr. R. Saunders Studie (Trinidad) Parkinson
Univ.-Prof. Dr. R. Süßmuth
Studien-Begleitung Univ.-Prof. Dr. rer. nat. G. Fischer Studien Überwachung
Studien-Begleitung W. Kobinger Studien Überwachung

cellactiva erhalten Sie auch in den Apotheken

cellactiva erhalten in über 22.000 Apotheken in Deutschland und in Österreich.

Kaufen Sie Ihr cellactiva Set hier bequem im Online Shop oder gehen Sie einfach in die Apotheke Ihrer Wahl.

Fragen Sie nach dem "cellactiva Single Set" oder dem "cellactiva Partner Set".

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden,

ob cellactiva auch für Sie eine sinnvolle Behandlung sein kann.

Wir beraten Sie gerne persönlich am Telefon. Sie erreichen uns unter

+49 771 896 599 24

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch schriftlich.

"Ich vertraue nur dem Original."

Überzeugen Sie sich jetzt selbst

von cellactiva mit den 3 Therapien und den 3 Zusatzprogrammen!

Unser faires Angebot:

Testen Sie das cellactiva Single Set ganze 6 Wochen lang für nur 199 Euro.

Sie hinterlegen 600 Euro Kaution, die Ihnen bei Rückgabe (einwandfreier und funktionsfähiger Zustand) erstattet, oder bei Kauf zusammen mit der Miete angerechnet werden. Das cellactiva Partner Set können Sie für 299 Euro ebenfalls 6 Wochen lang testen und Sie hinterlegen 700 Euro Kaution.